Einsätze 2017

eiko_icon Massiver Schneebruch


Techn. Hilfe > Sturm
nördlicher Landkreis Straubing-Bogen
12.01.2019
18:00 Uhr
05:30 Uhr
eingesetzte Kräfte :
FF St. Englmar
eingesetzte Kräfte: FF St. Englmar
 

Einsatzbericht:

In den Höhenlage des Bayerischen Waldes führten die großen Schneemassen, die innerhalb weniger Tage gefallen waren, zu einem massiven Einsatzaufkommen bei den Feuerwehren.

Bereits seit mehreren Tagen waren Unwettereinsätze aufgrund auf Straßen gefallener Bäume ein häufiges Einsatzstichwort. In der Nacht vom Samstag auf Sonntag gipfelten diese in einem Ausnahmezustand. Viele Wehren besetzten bereits vorsorglich ihre Gerätehäuser, da in regelmäßigen die Straßen in der Region von gefallen Bäumen freigehalten werden mussten.

Die FF St. Englmar war, wie die meisten Feuerwehren in der Region, ab acht Uhr abends im Dauereinsatz. Allein mehr als 40 Bäume mussten –teilweise unter gefährlichen Bedingungen - von unseren Einsatzkräften von der Staatsstraße St2139 und der Kreisstraße SR21 entfernt werden.

Zusätzlich musste zwischenzeitlich die Abfahrt eines Skiliftes ausgeleuchtet werden, weil wegen eines Stromausfalls die Flutlichtbeleuchtung ausfiel und ein sicherer Abstieg der Skifahrer gewährleistet werden musste.

Gegen zwei Uhr morgens wurde der Bereitschaftsdienst beendet und die Kameraden konnten nach Hause zurückkehren, um bei Bedarf auf herkömmlichem Weg alarmiert werden zu können.

 

Einsatzbilder:

 

Einsatzbilder